Jugendwohngemeinschaften WAKALA

In den Jugendwohngruppe Gottesauer, Kap28 und Kap 68 liegt der Fokus der Betreuung auf einem strukturierten und individuell bedarfsorientieren Übergang zwischen Unterstützungsbedarf, gemeinsamem sozialen Lernen in einer kleinen Gruppenstruktur und einer der Entwicklung angepassten Unterstützung auf dem Weg in die Selbstständigkeit.

Die Betreuung orientiert sich an jeder einzelnem Wohngruppenmitglied und folgt dem jeweilig erreichten Grad der erreichten oder schon vorhandenen Selbständigkeit insbesondere zu Beginn der Hilfe, bei der in jedem Lebensbereich eine gemeinsame und transparente Orientierung stattfindet, in welchem Lebensfeld es noch intensiver Unterstützung bedarf und wo die Eigenständigkeit bereits ein alleiniges Handeln ermöglicht.
Die Betreuung findet unter der Woche in der Regel in den Nachmittags- und Abendstunden statt, da alle jungen Menschen der Gruppe sich in einem Schul-, Ausbildungs- oder Berufsverhältnis befinden sollten oder ein solches gezielt anstreben. Am Wochenende findet die pädagogische Betreuung tagsüber statt. Für nächtliche Notfälle steht eine Rufbereitschaft zur Verfügung. Für jede Gruppe ist schwerpunktmäßig ein:e Betreuer:in als Ansprechpartner:in verantwortlich umrahmt von weiteren Kolleg:innen als Ergänzung.

Der Betreuungsschwerpunkt liegt in der Anleitung, praktischen Unterstützung und der individuellen Beratung der einzelnen Wohngruppenmitglieder, sowie dem sozialen Lernen und Miteinander der gesamten Gruppe. Hierzu gehört auch eine gemeinschaftliche Ferienfreizeit, die wir in Abstimmung mit den jungen Frauen und Männern planen und welche in der Regel im Sommer stattfindet.

Für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMA) bieten wir einen integrativen pädagogischen Ansatz und ermöglichen ihnen ein Zusammenleben mit bereits länger in Karlsruhe lebenden jungen Menschen und die entsprechende Unterstützung bei ihren asylrechtlichen Prozessen.

Alle Jugendwohngruppen liegen zentral in der Innenstadt von Karlsruhe.

Jugendwohngruppe Gottesauer
Gruppe für 4 junge Menschen im Alter ab 16 bis 21 Jahre.
2 Einzelzimmer, 1 Doppelzimmer, gemeinsame Nutzung von Küche, Wohnzimmer und Badezimmer

Jugendwohngruppe Kap28
Gruppe für 4 junge Menschen im Alter ab 16 bis 21 Jahre.
4 Einzelzimmer, gemeinsame Nutzung von Küche, Wohnzimmer und Badezimmer

Jugendwohngruppe Kap68
Gruppe für 4 junge Menschen im Alter ab 16 bis 21 Jahre.
4 Einzelzimmer, gemeinsame Nutzung von Küche, Wohnzimmer und Badezimmer

Ansprechpartnerin: Heike Withopf